Ostfriesland Bilder und Informationen für Ihren Urlaub

Ostfriesland allgemein
Bosseln
Moin
Plattdeutsch
Bildergalerie
Ostfriesland Reiseführer
Fahrradtouren
Ostfrieslandvideos
Ferienwohnungen

Ostfriesische Inseln
Langeoog
Norderney

Ostfriesische Orte
Aurich
Emden
- Sehenswürdigkeiten Emden
- Kunsthalle Emden
- Emden Hafen
- Bunker Emden
- Grachten
- Ferienunterkünfte in Emden
Marienhafe
Norddeich
Norden
Leer
Wittmund

Ostfriesland Ausflüge
Aurich - Dornum
Aurich - Ihlow
Esens-Bensersiel
Gemeinde Großheide
Gemeinde Hinte
Großefehn
Südbrookmerland


Ostfriesland (Home)   -   Ostfriesland Bilder (Rechtliches)   -   Impressum / Datenschutzerklärung

Emden Hafen

Der Hafen ist vielleicht das Interessanteste an der ostfriesischen Stadt Emden, denn dort zeigt sich Ostfriesland ganz von seiner maritimen Seiten und fantasievolle Menschen werden die Seefahrer-Romantik dort noch spüren können.

Emden Hafen - Die maritime Seite Ostfrieslands

Aufteilen kann man den Emder Hafen grob in drei verschiedene Bereiche, den "Alten Binnenhafen", den "Neuen Binnenhafen" und den "Außenhafen"
Diese verschiedenen Teile des Emder Hafens sollen Ihnen auf dieser Seite einmal kurz vorgestellt werden:


Emden Delft - Der alte Binnenhafen in Emden

Delft in Emden
Emden Delft - Der alte Binnenhafen in Emden und der Delft

Der Teil des Emder Hafens, der heute als "Alter Binnenhafen" bezeichnet wird, hat in früheren Zeiten als echter Hafen gedient, wo folglich Schiffe be- und entladen wurden.
Im Laufe der Zeit vergrößerte sich das Hafengebiet Emdens jedoch immer weiter, so dass diese Funktion jetzt der "Neue Binnenhafen" übernommen hat.
Der alte Binnenhafen ist heute mehr zu einer Attraktion der Stadt Emden geworden, da sich eine recht große Wasserfläche quasi direkt in der Innenstadt befindet.



Hier gibt es auch die Hafeneinschnitte: "Ratsdelft", der am alten Emder Rathaus endet, den "Falderndelft" und seit kurzer Zeit auch den "Neuen Delft", wo attraktive Wohnungen entstanden sind.
Am Ratsdelft starten im Übrigen auch die Rundfahrten durch den Emder Hafen, an denen man als Emden Besucher unbedingt einmal teilnehmen sollte, da man so den interessanten Emder Hafen am Besten erkunden kann. Alternativ ist auch ein Spaziergang rund um den alten Binnenhafen sehr empfehlenswert, da man dort in der Regel stets Interessantes entdecken kann.


Emden Hafen - Der neue Binnenhafen in Emden

Der neue Emder Hafen (Binnenhafen)
Emden Hafen - Blick auf den neuen Binnenhafen.

Der neue Binnenhafen ist natürlich geprägt von maritimer Industrie.
In der heutigen Zeit ist der klassische Schiffsbau zwar weniger vetreten, dafür wird der Emder Hafen immer mehr zum wichtigem Umschlagsplatz für Windenergieanlagen.
Zudem werden in Emden natürlich sehr viele Fahrzeuge verladen.
Jedes Schiff, welches im Emder Hafen ankern will bzw. den Hafen wieder verlassen möchte, muss den neuen Binnen über Schleusen ansteuern bzw. verlassen.
In Emden gibt es die "Nesselander Schleuse", die allerdings nur Schiffe begrenzter Größe durchschleusen kann, und die "Große Seeschleuse", in der auch größere "Pötte" Platz finden.



Das folgende kurze Video zeigt Ihnen einmal einen größeren Frachter bei der Einfahrt in die große Emder Seeschleuse:


Frachter bei Einfahrt in die große Seeschleuse in Emden



Emden Außenhafen / Borkumfähre

Borkumfähre am Außenhafen Emden
Borkumfähre: Emden Außenhafen - Von dort geht es u. a. Richtung Borkum.

Am Emder Außenhafen werden zwar sehr viele Autos verladen; die meisten Touristen, die sich am Außenhafen aufhalten, sind jedoch dort, weil hier die Fähre zur Nordseeinsel Borkum startet.
Auf dem Bild (oben) können Sie eine solche
Borkumfähre sehen, die sich gerade auf den Weg zur westlichsten aller Ostfriesischen Inseln gemacht hat.

Weitere Unterseiten über die ostfriesische Stadt Emden:
Übersicht - Sehenswürdigkeiten - Kunsthalle & Museen - Hafen - Luftschutzbunker - Grachten